image Jeder Mensch ist einzigartig.

Immer mehr Hinterbliebenen ist es heute wichtig, dass die Gestaltung der Trauerfeier und die dazugehörige Trauerrede diese Individualität widerspiegelt. Gerne organisieren wir alles rund um die Trauerfeier. Zum Beispiel sprechen wir natürlich auch Termine mit Pfarrern oder Predigern ab, damit die Trauerfeier im klassischen kirchlichen Rahmen ablaufen kann. Soll die Trauerfeier nicht im traditionellen kirchlichen Rahmen stattfinden, steht Daniel Zielke gerne als freier Trauerredner zur Verfügung. Mit seiner jahrelangen Erfahrung als Redner konnte er bereits eine große Anzahl Beisetzungen begleiten und auch andere Bestatter mit dieser Dienstleistung unterstützen.

Trauerzeremonie mit einer Grabrede und Dekoration von Daniel Zielke.

Trauerzeremonie im Ruheforst mit einer Grabrede und Dekoration von Daniel Zielke.

In einer individuellen Trauerrede würdigt er die Persönlichkeit des Verstorbenen. Den Hinterbliebenen Trost zu spenden ist ihm hierbei ein wichtiges Anliegen. Im persönlichen Gespräch berät Ihr Trauerredner aus Lauterbach Sie gerne dabei, einen Weg der Abschiedsnahme zu finden, der Ihnen und dem Verstorbenen gerecht wird. Die Gestaltung der Trauerfeierlichkeiten bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um der Individualität jedes Einzelnen Rechnung zu tragen. Ob es um den Ort der Trauerfeier geht, die Dekoration, den Ablauf, die Musik oder Weiteres: Gemeinsam werden wir einen Rahmen finden, in dem alle Trauernden die Möglichkeit haben, Abschied zu nehmen und zu gedenken. Denn uns ist es wichtig, dass Sie am Ende sagen können: „Das war …etwas persönlicher!“

Damit das gelingt, nimmt Daniel Zielke immer wieder auch an Fortbildungen und Seminaren zum Thema Trauerrede teil. Zuletzt war das ein sechstägiger Seminargang mit der Ausbildung zum Nachruf-Sprecher in der Akademie von Bertram Wilken. So können wir eine immer bessere Qualität der Ansprachen und der Trauerfeiern gewährleisten. Sprechen Sie mit uns darüber. Wir stehen gerne an Ihrer Seite!