„Was kostet denn eine Bestattung?“

Das ist eine Frage, die wir als Bestatter häufiger gestellt bekommen._DSC0240

Jedoch fällt die Antwort darauf ähnlich schwer, wie wenn man einen Makler fragen würde: „Was kostet denn ein Haus?“. Ohne die Angaben zu gewünschter Größe, Lage oder Ausstattung des Hauses wird Ihnen wohl niemand eine Antwort auf die gestellte Frage geben können.

Die Problematik bei der Preiserstellung in der Bestattungsbranche ist ähnlich.

Da es eine große Anzahl von Variablen bei einer Bestattung gibt, kann man ohne ausführliches Vorgespräch kein belastbares und somit seriöses Angebot abgeben.

Allgemein sagen kann man, dass sich die Kosten für eine Bestattung immer aus folgenden Faktoren zusammensetzen:

Kosten des Bestatters

In diesen Bereich fallen die Kosten für den Sarg, die Urne, die Bearbeitung und Erledigung der Formalitäten, Botengänge, die Versorgung des Verstorbenen, die Überführung, Trauerdrucksachen, Dekoration und Organisation der Trauerfeier usw.

Gebühren_DSC0227

Hier wären zu allererst die Friedhofsgebühren zu nennen, die oftmals einen sehr großen Teil der Gesamtkosten ausmachen. Gerade diese Gebühren werden aber oft in Online-Angeboten nicht berücksichtigt.

Hinzu kommen Gebühren für die Nutzung der Trauerhalle des Friedhofs und Kosten für die Zeitung, die Blumen, den Redner, den Organisten, das Krematorium, die Todesbescheinigung und die Sterbeurkunden.

Diese Kosten werden im Regelfall von uns im Voraus verauslagt und tauchen deshalb am Ende als „durchlaufende Posten“ auf unserer Rechnung wieder auf.

Weitere Kosten

Hinzu kommen eventuell noch Kosten für den Steinmetz, oder die Grabpflege für mehrere Jahre. Auch ein Beerdigungskaffee (Tröster) nach der Beisetzung kann noch hinzukommen.

Ein seriöses Angebot

Sie sehen, dass es ein bisschen Zeit braucht, um ein wirklich seriöses Angebot erstellen zu können. Wir nehmen uns diese Zeit gerne. Vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin mit uns! Dann erstellen wir Ihnen ein Angebot …etwas persönlicher!

Übrigens: Durch die Zusammenarbeit mit der ADELTA.FINANZ AG hat bei uns jeder Kunde ein Zahlungsziel von 21 Tagen und die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Mehr dazu finden Sie hier: Bestattungsfinanzierung.

_DSC0223